Hochfeiler, 3.510 m

Klassiker in hochalpinem Ambiente

Beschreibung

Der Hochfeiler überragt seine Nachbarn im Alpenhauptkamm im Umkreis von 130 km. Dennoch ist dieser gewaltige Gipfel erstaunlich leicht vom Pfitschertal in Südtirol aus über den gletscherfreien und relativ einfachen Normalweg erreichbar. Die Tour wartet mit einer kleineren, sehr gut versicherten Kletterstelle und bisweilen mit einer Firnschneide auf. Oftmals ist es aber möglich, neben dieser am Grat hochzusteigen. 

Am ersten Tag wandern wir zur renovierten und gut geführten Hochfeilerhütte, 2.700 m. Am zweiten Tag erklimmen wir den stolzen Gipfel. Eine 80 m hohe, versicherte Felsstufe führt uns zum Grat. Diesem folgen wir meist in Gehgelände, bisweilen mit kleinen Kletterstellen gewürzt, zum Gipfelaufbau. Der anschließende Firngrat leitet uns zuletzt auf den höchsten Punkt. Von dort genießen wir die umfassende Aussicht nicht nur in die berühmte 300 m hohe Eiswand, sondern auch zu den nahe gelegenen Zillertaler Dreitausendern, zu den Dolomiten, Ortler und Bernina.

Die Tour ist auch für gute Bergwandernde geeignet, die einmal in eine Hochtour hineinschmecken wollen.

Voraussetzungen

Trittsicher und schwindelfrei

Ausrüstung

siehe Packliste Mehrtagestouren, zusätzlich Steigeisen, Pickel

Höhenmeter: 1000 m
Strecke: 17.3 km
Etappendauer: 6 h
Kondition: mittel
Technik: mittel
© elisabeth

Details

Termindetails
Sa. 20.07.2024 - So. 21.07.2024
Vorbesprechung

Bei Rückfragen meldet Euch gerne bei mir!

Treffpunkt

wird im Infomail den Teilnehmenden bekannt gegeben

Zielort

Südtirol/Zillertaler Alpen

Anreisehinweis

mit Privat-Pkw

Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung

bei Elisabeth: elisabeth@dav-goc.de

Anmeldung ab / bis
25.02.2024 / 10.07.2024
Preis

Anzahlung Hüttenstorno 10,00 € bei der Tourleitenden, Konto wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Maximale Teilnehmeranzahl
6