Unsere Tourenleiter

Albert Wanderleiter
0174-3044552 Albert@dav-goc.de

In den knapp fünfzehn Jahren, in denen ich beim GOC Touren leite, habe ich so nach und nach meine persönliche Nische gefunden. Ich biete am liebsten Touren an, die mich an meine ersten eigenen Bergerlebnisse erinnern, als alles noch einen Hauch von Aufbruch und Abenteuer hatte. Gemeint sind damit Touren, wo man den ganzen Tag im Gelände ist, wo man sich den Weg hin und wieder selber suchen muss, wo es zwischendurch auch mal was zum Klettern gibt, und wo man schließlich auf einem stillen Gipfel den freien Blick ins Weite hat. Da die stillen Gipfel heutzutage rar geworden sind und meist abseits liegen, bedeutet das allerdings einen gewissen Verzicht auf Bequemlichkeit. Deshalb gibt es in meinen Angaben öfter mal so unschöne Wendungen wie „Treff um sechs Uhr früh“ oder „acht Stunden Gehzeit“ oder „keine Einkehr“. Das kostet Überwindung, aber wer sich darauf einlassen will – und bitte auch die erforderliche Kondition mitbringt! – geht in der Regel abends mit einem zufriedenen Lächeln ins Bett.

Mehr zu Albert
0177-5060679 anna@dav-goc.de

Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit Bouldern, sei es draußen am Fels oder in der Halle. Gemeinsam mit Freunden an Bouldern zu tüfteln und immer wieder neues zu probieren macht einfach super viel Spaß! Highlight sind dann natürlich die Urlaube in Fontainebleau.. Neben dem Bouldern bin ich hin und wieder auch mal samt Seil an der Wand unterwegs. Neben Klettern und Bouldern verbringe ich auch noch recht viel Zeit auf meinem Rennrad (zumindest im Sommer), und wenn ich dann neben der Arbeit noch Zeit habe bin ich auch gern zu Fuß in den Bergen unterwegs.

Mehr zu Anna
Anne G.
anne.g@dav-goc.de

Mein Schwerpunkt als Tourenleiter*in liegt auf Bergwandern / Bergsteigen (T3-4). Seit letztem Jahr habe ich auch Hochtouren im vergletscherten Gelände für mich entdeckt. Ansonsten gehe ich gerne bouldern in der Halle und im Winter auch mal schneeschuhwandern. Bei den Touren sind mir die gegenseitige Achtsamkeit in der Gruppe, das Erleben von Natur und Umgebung, schöne Gipfelpanoramen und die ein oder andere sportliche oder technische Herausforderung wichtig.

Mehr zu Anne G.
Anne M.
0174-1803360 anne@dav-goc.de

Ich bin die deutsch-französin und gerade ins Allgäu gezogen, sodass die berge direkt um die ecke sind. Ich freue mich darauf für den GOC ein paar Skitouren oder auch Ausflüge über 2 oder mehrere Tage anzubieten! Es werden z.T. ‘Genuss-touren’ und auch etwas anspruchsvollere Routen dabei sein. Ich freue mich auf Euch, bis bald auf einer meiner Touren!

Mehr zu Anne M.
bodo@dav-goc.de

jahrgang 1962, – im berchtesgadener land daheim. bei meinen touren ist mir wichtig, nichts sportlich anzugehen, sondern auch immer wieder bei einer pause den blick für das große ganze und das winzig kleine zu schärfen.  bei meinen touren ist wissensdurst und interesse an der natur gefragt. ausserdem gehe ich ohne eine fernglas so gut wie nicht aus dem haus. gerne wähle ich wege abseits ausgetretener pfade bzw. wegloses gelände sofern gründe des naturschutzes nicht dagegen stehen. mein spektrum erstreckt sich von naturwanderungen im flachen, z.b. liebe ich moorwanderungen, bis hin zu 1000 m höhenunterschied im gebirge. bei radtouren ist meine leistungsgrenze erreicht irgendwo bei 100 km und 500 Hm je tagesetappe. ich bin in der glücklichen lage, daß ich schon viel von der welt gesehen habe denn ich treibe mich schon seit jahren im winter gerne und lange in wärmeren regionen herum. so stehe ich gerne zur verfügung wenn mitglieder des GOC in fernen landen auf tour gehen wollen. doch auch hier ist mir eine gute mischung von aktivität und faulheit sehr wichtig. nach einem winter 18/19 in mauritius und kenia geht es im april/mai ’19 zur erkundung meiner GOC-september-reise in den west-taurus. für winter 19/29 ist wieder asien mit indien geplant. infos über meine reisen auch im blog  www.weltimselbstversuch.wordpress.com

Mehr zu Bodo
Dietmar MTB-FÜL und Webmaster
01578-7640264 Dietmar@dav-goc.de

Bin Fachübungsleiter MTB. Leite hauptsächlich Mountainbike-, und Ski- bzw. Snowboardtouren (ja, wir gehen mit Snowboard Touren und freuen uns über Interessierte!). Meistens mache ich Touren, die sich in der Vergangenheit als gut herausgestellt haben; bei neueren Touren kann es manchmal etwas chaotisch werden, da ich nicht alles 100%ig vorplane. Dies kündige ich aber vorher an („Testtour“). Niveau: meist mittel, manchmal wird’s etwas länger/extremer. Wir unternehmen meistens Touren, die nicht im Programm stehen, da Wettter- und Schneesituation die Tourenentscheidung maßgeblich beeinflussen. Es gibt daher sowohl eine MTB-als auch eine Skitouren-Mailingliste. Freue mich grundsätzlich über jede Nachfrage. Anfängern rate ich die kleineren Touren am jeweiligen Saisonbeginn mitzugehen, da die Touren in der Regel im Saionsverlauf länger und schwieriger werden (dies trifft v.a. auf Skitouren zu). Meine vergangenen Touren findet man auch unter www.dp3.de

Mehr zu Dietmar
Erich
089 570 4065 erich@dav-goc.de

John hat mich so für den GOC und das Wandern begeistert; Die Idee und die Vereinigung "GOC" finde ich einfach super und für mich eine Bereicherung. Und ganz nebenbei tun wir etwas für unsere Gesundheit.

Mehr zu Erich
Florian
florian@dav-goc.de

“Meine” Berge sind vor allem die bayerischen Voralpen und da vor allem der Isarwinkel mit Vorkarwendel und Achensee. Schon als Kind und Jugendlicher bin ich da mit Eltern oder der Jugendgruppe der Sektion meines Bruders oft unterwegs gewesen – meist aber mit Mutter und Geschwistern. Das waren Wanderungen in schönster Natur und ohne technische Schwierigkeiten, die mich geprägt haben. Hochtouren im Ötz- und Stubaital habe ich in meinen “Zwanzigern” mit meinem Bruder unternommen. Viel später bin ich dann oft allein auf meine ‘Lieblingsberge’ in den Voralpen gewandert. Meine Anfänge als Tourenleiter beim GOC 2004 gehen darauf zurück, dass ich gerne öfter mitgegangen wäre, jedoch für mich interessante Wanderungen – keine Flachlandwanderungen, aber auch keine extrem anspruchsvollen Bergtouren – nur vergleichsweise wenige im Angebot waren, so dass ich mich in der Folge durch Freunde ermutigen ließ, selber Touren, vor allem in den bayer. Vorbergen, anzubieten. Das ist seither auch mein Angebot: Leichte Bergwanderungen, die durchaus auch einmal Kondition verlangen (bis zu 8 Stunden und 1200 Höhenmeter), aber nie Klettersteige umfassen (seilversicherte Stellen natürlich schon!), stille Winterwanderungen, schöne, möglichst einsame Wege in den bayerischen Voralpen, schöne Aussichten, Genuss von Natur und Landschaft – oft unter Verzicht auf eine Einkehr weil eher abseits der vielbegangenen Routen. Wichtig sind mir bei meinen Touren das Erleben von Natur, Pflanzen und Tiere, sowie geologische und ökologische Aspekte; ich erzähle auch, wenn es passt, etwas dazu, bereite die jeweilige Wanderung entsprechend vor. Berge sind für mich keine Orte des sportlichen Wettbewerbs: Wer schafft mehr Höhenmeter die Stunde u.s.w. – sondern Orte, wo ich mich selbst wieder finde, Arbeit und Stress hinter mir lasse – im weitesten Sinne: ‘gesunde’ – und dies gerne gemeinsam mit Mitwanderern/Mitwanderinnen.

Mehr zu Florian
Frank
+49 170 2885464 frank@dav-goc.de

"Frank, deine Touren sind richtige Genußtouren". Als ich vor Jahren zum ersten Mal mit dieser Aussage konfrontiert wurde, war ich erstmal enttäuscht. Aber eigentlich ist es GENAU das, was ich möchte. Es soll ein Genuß sein, gemeinsam in die Berge zu gehen. Ein Genuß die vielfältige Natur zu erleben. Ein Genuß der Kaiserschmarrn auf der Berghütte. Ein Genuß die Stille am Berg. Genuß-Touren mach ich eigentlich am liebsten 😉 das darf auch anstrengend sein, muss aber nicht. Ich freue mich über vielfältige Gruppen, die das alles zu schätzen wissen.

Mehr zu Frank
Franz Wanderleiter
+49 179 948 51 99 franz@dav-goc.de

WEGE ENTSTEHEN DADURCH, DASS MAN SIE GEHT. (Zitat von Franz Kafka) ... und der WEG IST DAS ZIEL. So bin ich seit 2017 Wanderleiter für den GOC . Und dabei ist es mir egal, ob ich eine herrlich entspannte Wanderung mache, oder auch mal höher in Fels und Eis unterwegs bin. Bei mir zählt weniger die Herausforderung, als mehr das Naturerlebnis zusammen mit netten Menschen in den Bergen.  

Mehr zu Franz
Jürgen
089-2015003 juergen@dav-goc.de

Ich bin seit 1990 im GOC und mag neben den Wanderungen im Voralpenland auch die hochalpinen Touren; das gemeinsame Miteinander und gegenseitige Vertrauen sind mir dabei sehr wichtig.

Mehr zu Jürgen
Jutta
089/772461 jutta@dav-goc.de

Bergwandern ist für mich eine Möglichkeit aus dem oft viel zu hektischen Alltag raus zu kommen. Wenn ich eine Tour anbiete, freu ich mich bekannte Gesichter wieder zu sehen und neue Mitglieder kennen zu lerne. Jede Wanderung in der Gruppe bietet die Chance aktiv zu sein, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, Vertrauen zu schenken und Vertrautheit zu erleben. Bei meinen Touren wünsche ich mir kooperatives Verhalten – es geht nicht um schneller/langsamer, nicht um gewinnen/verlieren. Wenn wir uns gegenseitig be-achten, wird’s ein guter Tag, selbst wenn es in Strömen regnet.

Mehr zu Jutta
Kristine , FÜL Bergsteigen und Skibergsteigen, Vorstand Touren
kristine@dav-goc.de

Mein liebstes Hobby ist das Bergsteigen, mit all seinen Facetten. Ich bin im Winter meist mit den Tourenski unterwegs, um kleine aber auch große Berge zu besteigen. Im Sommer gehe ich gerne Klettern und auf Hochtour, mit und ohne Gletscher. Ich freue mich immer über eine gelungene Tour mit Freunden und genieße jede Minute in der Natur.

Mehr zu Kristine
Mario
0176 55124228 mario@dav-goc.de

Erst seit 2007 habe ich das Wandern und die Berge für mich entdeckt. Es war ein Freund, der mich mit in die Sächsische Schweiz zu einer Stiegentour mitgenommen hat. Die Landschaft und Natur haben mich sofort fasziniert. Seitdem ist ungeheuer viel passiert. Ich habe beim DAV eine Klettersteigausbildung absolviert und bin mittlerweile Klettersteige in den Dolomiten, Tirol und am Gardasee gegangen. Bis Schwierigkeitsgrad D/E ist das Thema Klettersteig bei mir auch immer gern gesehen. In 2009 kam noch eine Urgestein- und Gletscherausbildung des DAV im Hochstubai und eine Hüttentour mit Watzmannüberschreitung hinzu. Die Berge und das Erreichen von Bergzielen üben einen mysteriösen Reiz auf mich aus und ich möchte auch Anderen behilflich sein, diesen Reiz kennenzulernen. Das Bierchen vor der Hütte nach geschaffter Tagesetappe ist für mich ein unbeschreiblich großer Glücksmoment. Mir kommt es bei meinen Touren nicht auf Rekorde im Sinne von Höher, Schneller, Weiter an, eher sind der interessante Weg und das Abenteuer Natur das Wichtigste. Besonders liebe ich es, oberhalb der Baumgrenze unterwegs zu sein, die Aussichten da sind einfach grandios und man kann den Alltag wirklich hinter sich lassen. So ganz nebenbei und ohne zusätzlichen Aufwand tut man viel für seine Fitness und Gesundheit, denn im sonstigen Leben betätige ich mich sportlich wenig. Logisch, dass ich meine Hausberge, das Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz, mittlerweile fast in jeder Hinsicht kenne. In 2009 habe ich auf der GOC-Webseite entdeckt, dass eine Wochentour hierher geplant war, daraufhin folgte mein Angebot, die Gruppe einen Tag über interessante und touristisch weniger erschlossene Wege der Sächsischen Schweiz zu führen. Dies ist so gut angekommen, dass mich damals Harald vom GOC-Vorstand spontan gefragt hat, ob ich nicht des öfteren Touren für den GOC organisieren kann. Dies fand ich eine gute Idee, da das Wandern und Bergsteigen in der Gruppe sowieso viel mehr Freude bereitet. So habe ich mich dazu entschlossen, meine eigenen Urlaubstouren dem GOC als Tourenleiter anzubieten. Da ich selbst in Dresden wohne, sind es bei mir eher mehrtägige Reisen. Seit 2010 organisiere ich nun regelmässig Touren für den GOC, bin fast meinen kompletten Jahresurlaub in den Bergen unterwegs. Meine angebotenen Touren führten bisher u.a. nach Mallorca, rund um den Königsee, ins Kaisergebirge und mittlerweile in viele, viele weitere wunderschöne Gebiete in den Alpen. Mehr lesen über meine Touren kann man auf meiner privaten website hier. Ich freue mich weiterhin auf viele spannende und lustige Touren mit euch.

Mehr zu Mario
Martin
+49 151 5052 1838 martin@dav-goc.de

Zwischen Oktober und Mai biete ich Wanderungen im Voralpenland und zu den niedrigen Vorbergen an. Dabei kann man seine Kondition halten und aufbauen, als Vorbereitung für anspruchsvollere Touren im Sommer. Wer den GOC ungezwungen kennenlernen will, ist bei meinen Touren richtig. Und wer alte Kontakte aufwärmen möchte, auch. Ich freu mich auf Euch!

Mehr zu Martin
Patricia
(0049) 0175-48 69 517 patricia@dav-goc.de

Meine Heimat ist die Schweiz, seit 20 Jahre ist München mein zu Hause. Meine Leidenschaft sind die Berge, die Erlebnisse mit gleichgesinnten zu teilen, macht Spaß! Im Winter bin ich beim Schneeschuhen gehen und  Langlaufen, im Sommer auch gerne mal auf anspruchsvollen Touren mit Klettersteigen unterwegs. Unter der Woche findest Du  mich regelmäßig in TK beim Klettern. Auf meinen Touren ist das Miteinander und der Weg ist das Ziel im Vordergrund. Freue mich auf Touren mit Euch.

Mehr zu Patricia
Robert
08131-96830 robert@dav-goc.de

Man kann schon sagen, daß ich das Wandern beim GOC gelernt habe. Mitte der 90er Jahre erstmals dabei, schätzte ich bald die offene Atmosphäre in der Gemeinschaft mit anderen Schwulen, aber auch die Annehmlichkeit, von erfahrenen Leitern auf gut vorbereiteten Touren geführt zu werden. Besonders die legendären Wanderungen von Ernst F. haben mich in den ersten Jahren geprägt, von der gemütlichen Mittagseinkehr in bayerischen Gasthäusern bis zur erschöpften, aber zufriedenen Heimfahrt im Bewußtsein, etwas geleistet zu haben. Auch ohne viele Fotos sind mir von diesen Ausflügen mannigfaltige Eindrücke zur guten Erinnerung geworden. Ich habe mit der Zeit so manche Gegend Bayerns besser kennengelernt, mich mit vielen Leuten angefreundet und mir den einen oder anderen Kniff zu Ausrüstung und Wandertechnik abschauen können. Da lag irgendwann der Entschluß nahe, selbst Touren auszuarbeiten und anzubieten. Das sind bei mir keine Klettertouren, sondern abwechslungsreiche Wanderungen ins „Flachland“, nicht allzu schwer, aber keineswegs anspruchslos. Wo es sich anbietet, möchte ich den Blick auf landschaftliche, ökologische oder kulturelle Besonderheiten lenken. Meine erste Tour orientierte sich z.B. an den barocken Wasserwegen von Kurfürst Max Emanuel. Bei meinen Wanderungen erfolgt die Fahrt ins Wandergebiet umweltfreundlich und kommunikativ mit der Bahn. Es würde mich freuen, wenn sich auch wieder jüngere Leute fürs Wandern begeistern lassen.

Mehr zu Robert
0170-7773210 oder 089-42724259 rudi@dav-goc.de

Der "Herr" unserer Touren, denn er ist unser Tourenwart. Er koordiniert alle Tourentermine und spricht sich mit den Tourenleitern ab, kümmert sich um Kurse und gemeinsame Treffen.

Mehr zu Rudi
Sabine FÜL Bergsteigen
sabine@dav-goc.de

Fachübungsleiterin Bergsteigen Seit vielen Jahren schon bin ich für den DAV mit Gruppen in den Bergen unterwegs. Mein Faibel sind im Sommer vor allem lange Bergtouren und Klettersteige. Im Winter liebe ich das "Pisteln" und Skibergsteigen.

Mehr zu Sabine
Stephan Mountainbike-Tourgide
Thomas L.
0163-6273666 thomas.l@dav-goc.de

Geboren im Rupertiwinkl entdeckte ich als 18 jähriger meine Begeisterung für die Berge und das Wandern. Ich war vor allem in den Chiemgauer und Berchtesgadener Bergen unterwegs. Nach meinem Umzug nach München lernte ich durch John den GOC und auch die Münchner Hausberge kennen, in denen ich häufig und gerne unterwegs bin. Über die Jahre hat die Bergbegeisterung auch nicht nachgelassen und sich gefestigt in einer Leidenschaft. Ich liebe es aus eigener Kraft die Berge und die Gipfel zu erklimmen. Da ich mich gerne Outdoor und in der Natur körperlich betätige, können die Touren durchaus einen etwas sportlichen Anspruch haben. Dabei geniesse ich die Natur und wenn möglich die Ruhe in den Bergen.

Mehr zu Thomas L.
Thomas Michel , Vorstand Koordination
0172 8383 067 thomas.m@dav-goc.de

Als "Koordinator" vertritt er uns nach außen, arbeitet mit DAV, JDAV und unseren Partnersektionen Berlin, Rheinland Köln und Hamburg zusammen und hält die Verbindung zu anderen GLBTI* Vereinen in München. Thomas unterstützt den Aufbau unserer Jugend und engagiert sich für das Thema Klimaschutz im DAV.
Wenn Ihr was Neues im GOC ausprobieren oder umsetzen wollt, sprecht einfach Thomas an.

Mehr zu Thomas Michel
Thomas.S
thomas.s@dav-goc.de

Frühjahr, Sommer, Herbst: Wandern, Radfahren, Kraxeln, (Rudern – immer noch die schönste Sportart überhaupt, wenn die einen passenden Fluß vor der Haustür hast …) und im Winter: Ski: Langlauf klassisch und skaten, selten auch Abfahrt (Telemark), Schlittschuhlaufen und Schneeschuhtouren – sofern der hereinbrechende Frühling nicht einen Strich durch die Rechnung macht. Seit Herbst 2009: Trainer C für Rudern (DRV), seit Frühjahr 2012 Wanderleiter des DAV im GOC. Bis 2010 selber im Leistungssport aktiv gewesen und diverse Regatten mit viel Spass und mässigem Erfolg mitgefahren (Bayerischer Vizemeister im Rudern – bei zwei Teilnehmern in meiner Alterklasse ;). Langlauf betreibe ich seit 1973. Zwischen 1998 und 2006 Langlauflehrer für Anfänger beim DJH. Seit einigen Jahren Teilnahme am Engadiner Skimarathon, Gomerlauf, La Diagonela und König-Ludwig-Lauf. Berge? Sie sind da, um bestiegen zu werden! – Für mich ist Wandern auch Sport. Aber nicht nur: ich geniesse auch, was mir in der Stadt, bei der Arbeit, verlorengeht: die Verbindung zur Natur.

Mehr zu Thomas.S
Uwe , News, Social Media, C-Trainer Rennrad
01781381807 uwe@dav-goc.de

Links und Rechts sind nicht so meine Stärken :), dafür gibt’s nette Touren in/um München. Passion für Rennrad, Schwimmen und Triathlon. Neben der GOC Rennradtourenleiterfunktion stehe ich noch bei den Isarhechten als Trainer am Beckenrand.

Mehr zu Uwe
Wolfram
01776688778 wolfram@dav-goc.de

Was den GOC angeht, liebe ich die Vielfalt. Bin praktisch zu jeder Jahreszeit gern “outdoor” unterwegs. Geht’s in die Berge, biete ich meistens Touren mit mittlerem Schwierigkeitsgrad an: Nicht zu mühelos, aber auch nicht zu sportlich. Fahre gern auch Rad und bin im Winter begeisterter Langläufer. Hätte gar nicht gedacht, wie viele GOC-Freunde da auch gern mitmachen… Und noch eins: Es müssen nicht immer die hiesigen Alpen sein. Reisen in südlichere Wanderregionen zum Beispiel find ich auch ganz nett…

Mehr zu Wolfram