Frühjahrswandern in der Provence

Mehrtagestour | Wandern

Frühjahrswandern in der Provence

Die Provence ist bekannt für touristisch vielbesuchte Städte mit mediterranem Flair aber auch für Top-Wandergebiete, zum Beispiel die Calanques nahe Marseille mit ihrer weißen Felslandschaft, aber auch den Carpentras nahe Avignon.

Avignon – die Stadt mit dem legendären Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert, ist unsere erste Station, die wir bequem mit dem TGV erreichen. Avignon ist Ausgangspunkt für drei Wanderungen, so um Vaison-la-Romaine und auf den Caume nahe St. Remy.

Zweite Station ist Marseille. Die quirlige Hafenstadt beherbergt an sich schon viel Sehenswertes, vor allem an historischer und moderner Architektur. Es zieht uns aber auch ins Grüne und Felsige im Nationalpark Calanques: Hier locken bizarre Schluchten und Aussichtsfelsen über dem Meer.

Auf dem Rückweg, den wir auch mit dem TGV bewältigen werden, ist noch ein Stopp in Lyon geplant. Gelegenheit für eine Stippvisite in der 2000jährigen Stadt, die zu den schönsten des Landes zählt.

Unterbringung: Hotels in Marseille und Avignon (meist Doppelzimmer)

Kosten:  Übernachtung  / An- und Abreise mit Bahn: ca. 500 Euro.

Anmeldung: baldmöglichst empfohlen, da große Nachfrage.

 

 

Tourendetails

29.05.2021 - 06.06.2021

Tourenkennung:

Was den GOC angeht, liebe ich die Vielfalt. Bin praktisch zu jeder Jahreszeit gern “outdoor” unterwegs. Geht’s in die Berge, biete ich meistens Touren mit mittlerem Schwierigkeitsgrad an: Nicht zu mühelos, aber auch nicht zu sportlich. Fahre gern auch Rad und bin im Winter begeisterter Langläufer. Hätte gar nicht gedacht, wie viele GOC-Freunde da auch...