Über uns

 

Die queere Jugend im Alpenverein

Als queere Jugend im Alpenverein möchten wir queere, junge Menschen zusammenbringen, die gerne Bergsport machen und Zeit draußen in der Natur verbringen. Dafür planen wir überregionale Ausfahrten, die in verschiedenen Teilen Deutschlands stattfinden. Darüber hinaus möchten wir Ansprechpersonen für queere Themen im Alpenverein sein und den DAV noch bunter machen.

Gegründet haben wir uns im Mai 2019 bei der Veranstaltung Queerfeldein, der ersten Veranstaltung für queere junge Menschen in der Jugend des Deutschen Alpenvereins. Weil uns diese Veranstaltung viel Spaß gemacht hat und für uns eine sehr besondere Erfahrung war, haben wir uns entschieden, dass wir gerne regelmäßig Veranstaltungen für queere, junge Menschen organisieren wollen, weswegen wir diese Gruppe gegründet haben.

Unser Jugendreferat

Eva und Patrick sind das Jugendreferat der queeren Jugend im Alpenverein. Mit unseren Jugendleiter*innen organisieren wir die Jugendarbeit und sind dabei Ansprechpartner*in für alles, was die Jugend betrifft.

Eva wohnt in München. Sie sucht gerne Tupperdosen mit millionenschwerer Satellitentechnik im Wald und backt gerne Einhorntorten. Neben Geocaching und backen macht sie gerade eine Ausbildung zur Verwaltungsfach­angestellten und macht am Wochenende gerne die Berge im Münchner Umland unsicher. Als Vorstand von diversity München hat sie schon viel Erfahrung in der queeren Jugendarbeit.

Patrick wohnt in Köln und wenn er nicht gerade antike Sprachen übersetzt oder in Ethno-Musikcamps durch die Welt zieht, klettert und wandert er vor allem durchs deutsche Mittelgebirge. Deshalb freut er sich um so mehr, über die Jugend des GOC jetzt auch wieder mehr im Alpenraum unterwegs zu sein. Ihr könnt uns immer gerne kontaktieren, falls ihr Lust und Interesse an unseren Aktivitäten oder Fragen jeder Art habt. Auch wenn Ihr Euch vielleicht in der Jugend des GOC engagieren wollt, schreibt uns gerne unter jugendreferat@dav-goc.de.

Unsere Jugendleiter*innen

Caro (Freiburg)

Meistens bin ich mit dem Rennrad auf kleinen Landstraßen anzutreffen oder drehe Mountainbikerunden im Südschwarzwald. Im Sommer versuche ich beim Bergwaldprojekt Ziegen einzufangen, sense Wiesen, fälle oder pflanze Bäume mit schönster Aussicht in den Schweizer Alpen. Den GOC habe ich durch das Queerfeldein-Wochenende im Sommer 2019 kennengelernt. Neben den Ausfahrten freue ich mich auch auf viele Unternehmungen mit der Freiburger Jugendgruppe. Dort wollen wir wandern gehen, slacklinen, kochen, spielen, am Lagerfeuer zusammensitzen, klettern,… Ich freue mich auf Euch, sei es in Freiburg oder bei Wochenenden mit der Jugend des GOCs!

script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.5.1/jquery.min.js">