HV 2019 – DAV beschließt Klimaschutz und differenziert E-MTBs von Muskel MTBs



Fast einstimmig hat die HV folende Klimaresolution verabschiedet:
“Die Bundesregierung hat ein ‚Klimaschutzgesetz’ auf den Weg gebracht, das mit der Klimaneutralität 2050 ein hochgestecktes Ziel formuliert, vor wesentlichen Maßnahmen wie einer tatsächlich wirksamen Abgabe auf der CO2-Ausstoß aber zurückgeschreckt.
Der DAV fordert die Bundesregierung deshalb auf: Gestalten Sie eine konsequentere und sozialverträgliche nationale Klimapolitik, die der Klimakrise als einer existentiellen Gefährdung entschieden wirkt!  …
Die Zeit des Zauderns ist vorbei, wir müssen handeln. Jetzt!”

Bis zur nächsten HV wird ein Maßnahmenplan erarbeitet, wie wir als DAV klimaneutral werden können.
Als Einstieg wurde beschlossen, den DAV-Beitrag um einen Klima-Euro zu erhöhen.
Außerdem hat die HV mit großer Mehrheit beschlossen, das der DAV Berg-Pedelecs und Mountainbikes in seinen Konzeptionen zukünftig unterschiedlich behandeln wird. Bereits bei der DAV-Hauptversammlung im Jahr zuvor war eine kritische Position zu Berg-Pedelecs beschlossen worden.
DAV-Hauptversammlung in München – Der DAV beschließt konsequenten Klimaschutz – Aktuell – Presse – Der DAV – Deutscher Alpenverein (DAV)