Tour ins Blaue

Anspruchsvolle Bergwanderung auf einen Überraschungsgipfel

Beschreibung

Nach der Anreise mit Bahn und Bus nach Marquartstein, geht es durch den Ort auf einem Forstweg zu einem kleinen Aussichtspunkt. Auf Waldpfaden wird ein leichter Anstieg zurückgelegt, an dessen Ende wir auf eine schöne Lichtung treten, welche zu einer kurzen Rast einlädt. Der folgende Schlussspurt auf den Gipfel ist steil und erfordert sehr viel Trittsicherheit. Am Ende sind, für ein kurzes Stück ungesicherter Kletterei, auch die Hände nötig. Der ausgesetzte Gipfel belohnt mit einem weiten Blick vom Kaiser über das Achental, bis zum Chiemsee. Schwindelfreiheit ist erforderlich. Der Abstieg erfolgt wieder über eine kurze Klettereinheit (die Hände werden wieder benötigt). Über versteckte Waldwege geht es anschließend zurück zum Ausgangspunkt.

Wenn die Alm offen hat, ist eine Einkehr möglich.

Der Start erfolgt ohne mich in München mit dem Zug um 7:56 von Gleis 9. Reiseleitung wird nach  Anmeldung bekannt gegeben. Anschließend Umstieg auf den Bus 9509 Richtung Reit im Winkl in Übersee. Abfahrt 9:06 und Ankunft in Marquartstein am Rathaus um 9:29. Dort werde ich auf euch warten. Rückkehr in München gegen 18:00 geplant. Bei Verspätung gegen 20:00.

Die Tour findet nur bei gutem Wetter statt.

Anmeldung bis Freitag 31.05.2024 19:00 bei mir per Telefon, WhatsApp oder Email. Details folgen anschließend per Email oder WhatsApp.

 

Voraussetzungen

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Ausrüstung

Bergschuhe, Stöcke, Handy, angemessene Kleidung (Wechselkleidung), Sonnenschutz, ausreichend Getränk, Brotzeit

Höhenmeter: 1100 m
Strecke: 13 km
Etappendauer: 7 h
Kondition: groß
Technik: schwer

Details

Termindetails
So. 02.06.2024 07:45 Uhr
Leiter*in / Veranstalter*in