Klettertour Zsigmondyspitze im Rahmen des Sektionswochenendes auf der Berliner Hütte

Beschreibung

Am Sonntag des Sektionswochenendes biete ich eine Klettertour auf die Zsigmondyspitze an. Von der Berliner Hütte steigen wir ca. 800 Hm, vorbei an Schwarz- und Eissee, zur Feldscharte auf. Dort wird angeseilt. Es folgen fünf schöne alpine Seillängen im II-III Grad UIAA durch die Südwand/grat. Im Abstieg kann das meiste abgeseilt werden. Der Abstieg führt über die Aufstiegsroute, vorbei an der Berliner Hütte, wo wir unser Übernachtungsgepäck einsammeln und weiter ins Tal steigen.

Damit wir bis spätestens 17.00 Uhr wieder im Tal sind (Bus), müssen wir sonntags bereits um 6.30 Uhr früh aufbrechen. 

Es handelt sich um eine Führungstour unter der Leitung von Andreas Rausch. Das Angebot richtet sich an BergsteigerInnen, die sowohl Erfahrung im alpinen Gelände bis UIAA II haben, als auch mit ihrer Kletterausrüstung vertraut sind. Sicherungstechnik ist keine Vorraussetzung.

 

 

 

 

Voraussetzungen

Technische Fähigkeiten: 

- Kletterkönnen bis UIAA III im Nachstieg (am Fels!)

- Vertraut im Umgang mit eigener Kletterausrüstung

 

Konditionelle Fähigkeiten:

- 1000 Hm im Aufstieg + 1800 Hm im Abstieg

Ausrüstung

- Klettergurt

- Helm

- dem Können angepasstes Schuhwerk für den Schwierigkeitsgrad (ggf. Kletterschuhe mitnehmen!)

- Karabiner und Schlingen wenn vorhanden (wird noch besprochen)

Höhenmeter: 1000 m
Etappendauer: 10 h
Kondition: mittel
Technik: sehr schwer
© alpin.de

Details

Termindetails
So. 14.07.2024
Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung

Anmeldung bitte über meine Email. Bitte Erfahrung im Klettern und alpinen Bergsteigen angeben.

Maximale Teilnehmeranzahl
2