Hochtourenwochenende im Schatten des Matterhorn

Ausgebucht! Warteliste möglich - 4 Tage Hochtourenerlebnis im Wallis

Beschreibung

Das Matterhorn ist wohl einer der bekanntesten Berge weltweit. Wir werden es zwar (noch) nicht besteigen, allerdings ist alleine die Aussicht auf die imposante Pyramide ein Erlebnis für sich. An dem geplanten Wochenende (26.07 – 29.07.2023) auf der Schönbielhütte SAC werden wir auf unseren Hochtouren sicherlich einige fotoreife Anblicke genießen können.

Wir treffen uns Freitag, 26.07.2023, mittags in Zermatt (bzw. Täsch) und steigen gemeinsam zur Schönbielhütte auf, unserem Stützpunkt für die kommenden drei Tage (T2, 1200hm). Von dort haben wir eine ganze Reihe von schönen und nicht zu schwierigen Tourenoptionen für die kommenden Tage, alles Berge mit knapp 3800 Hm (Tete de Valpelline, Pointe de Zinal, Mont Durant). Verabschieden werden wir uns Montag Mittag/Nachmittag auf der Schönbielhütte. Der Abstieg zurück nach Zermatt (T2) und die Heimfahrt ist selbst zu organisieren.

Die Anreise erfolgt in Eigenregie, oder Fahrgemeinschaften (Daten werden nach Anmeldung und Zustimmung unter allen TN* verteilt). Der 29.07. ist als voller Tourentag eingeplant und die Verabschiedung wird am Mittag/Nachmittag auf der Hütte stattfinden. Die Heimreise würde demnach in die Nacht gehen. Eine weitere Nacht auf der Schönbielhütte, oder im Tal müssen die TeilnehmerInnen selbstständig organisieren.

Es handelt sich um eine Führungstour unter der Leitung von Dennis Reinhardt und Andreas Rausch. Das Angebot richtet sich an BergsteigerInnen die sowohl die nötigen Grundlagen im alpinen Gelände sicher beherrschen, als auch schon weitere Hochtourenerfahrung gesammelt haben.

Voraussetzungen:

Technische Fähigkeiten:
– Erfahrung im Begehen von Firnfeldern und spaltenreichen Gletschern
– sichere Handhabung von Steigeisen und Pickel
– Anseilen am Gletscher

– Spaltenbergung

– Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
– Kletterkönnen bis Schwierigkeitsgrad II nach UIAA
Konditionelle Fähigkeiten:
Ausdauer für 5-stündige Aufstiege mit 1200 Hm sowie damit verbundene sehr lange Abstiege. Bis 10 Std. Gesamtgehzeit in Auf- und Abstieg.

 

Kosten:

3 mal Übernachtung mit HP a 75 Fr.

zzgl. werden gemäß Veranstaltungsrichtlinie des GOC die anfallenden Unkosten der Tourenleiter auf die TeilnehmerInnen umgelegt.

Das beinhaltet Fahrkosten, Zugticket Täsch-Zermatt, 15€ pro Nacht Übernachtungskosten, die die Pauschale des GOC (60€) überschreiten: ca. 120 – 150 € pro TeilnehmerIn

https://www.section-monte-rosa.ch/de/unsere-hutten/schoenbielhutte

Max. 4 TN

Höhenmeter: 1200 m
Etappendauer: 10 h
Kondition: sehr groß
Technik: sehr schwer
© Andreas

Details

Termindetails
Fr. 26.07.2024 - Mo. 29.07.2024
Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung

Anmeldung bitte über meine Email. Bitte Erfahrung (Kurse, etc.) und auch welche Hochtouren ihr bereits gemacht habt (ob mit / oder ohne Führung) angeben.

Maximale Teilnehmeranzahl
6